Die meisten Kirschen werden in den Vereinigten Staaten angebaut, wobei etwa 60 % der Sauerkirschen in Michigan angebaut werden. Michigan hat den Namen “Kirschenhauptstadt der Welt” aufgrund der Menge, die sie jedes Jahr exportieren, gewonnen. Viele gesundheitliche Vorteile wurden von diesen kleinen, aber leistungsstarken Früchten gefunden. besuchen https://www.bluttests.de/unvertraeglichkeit/kirschen/

Medizinische Studien zeigen, dass Sie allein durch den Verzehr von Kirschen erhebliche gesundheitliche Vorteile erfahren können. Konzentrierter Sauerkirschsaft hat sich als noch effektiver erwiesen, da er die Fähigkeit hat, Arthritis und Gichtschmerzen zu bekämpfen. Er ist auch eine großartige Quelle von Antioxidantien. Studien der Michigan State University besagen, dass der Saft Anthocyanin enthält, das zu einer Gruppe von Flavonoiden gehört, die als entzündungshemmend bekannt sind. Obwohl es über 300 Arten von Anthocyanen gibt, ist die besondere Art, die in Kirschen gefunden wird, sehr einzigartig als ein kraftvolles Mittel zur Bekämpfung von Entzündungen. Es scheint die Fähigkeit zu haben, die Schmerzsignale im Gehirn zu blockieren, die Entzündungen in bestimmten Bereichen des Körpers verursachen. Aus diesem Grund kann die Einnahme von konzentriertem Sauerkirschsaft eine gute Menge an Anthocyanen an den Körper einer Person liefern.

Sauerkirschen sind auch eine gute Quelle für Melatonin. Der Körper des Menschen verarbeitet sein eigenes Melatonin in der Zirbeldrüse an der Basis des Gehirns, aber auch Mutter Natur produziert Melatonin. Eine großartige Quelle dafür ist die Sauerkirsche. Das bedeutet, dass das tägliche Trinken von Sauerkirschsaft das Melatonin in Ihrem Körper erhöht. Warum ist das gut? Melatonin-Präparate werden verwendet, um Menschen zu helfen, die unter Schlaflosigkeit leiden, indem sie ihnen helfen, einzuschlafen, einzuschlafen und am Morgen ausgeruhter zu sein. Dieses Melatonin kann in getrockneten Kirschen, gefrorenen Kirschen, sowie in Kirschsaft gefunden werden. Wenn Kirschen regelmäßig eingenommen werden, hilft es, den natürlichen Schlafzyklus einer Person zu regulieren und die Schlafqualität zu verbessern.

Ganze Kirschen enthalten hohe Mengen an entzündungshemmenden Wirkstoffen, Antioxidantien, Perillyl, Limonenalkohol, Ellagsäure, Vitaminen und Mineralien. Insbesondere sind sie reich an den Vitaminen A, C und E sowie an Magnesium, Beta-Carotin, Eisen, Foliat und Kalium. Sie helfen, Schmerzen bei Gicht und Arthritis zu lindern, behandeln Schlaflosigkeit und können sogar den Muskelkater bei Sportlern nach dem Training lindern. Diese kleine Frucht versorgt auch Sportler mit Energie. Studien besagen sogar, dass Kirschsaft helfen kann, Zellschäden vorzubeugen, das Risiko bestimmter Krebsarten zu reduzieren und Herzkrankheiten und Herzinfarkten vorzubeugen, was Kirschen zu einem wahren Superfood macht.

Unter den vielen Formen von Kirschen enthält konzentrierter Sauerkirschsaft 12.800 ORAC (Sauerstoff, Radikalabsorptionskapazität), getrocknete Kirschen enthalten 6.800 ORAC, gefrorene Kirschen enthalten 2.033 ORAC und Kirschen in Dosen enthalten nur 1.700 ORAC. Sauerkirschen lösen und kontrollieren die Ablagerung von Harnsäurekristallen in den Gelenken, die Ursache von Gicht. Der Saft hat auch die Fähigkeit, Schäden im Gelenkbereich zu reparieren. Frische Kirschen bieten die meisten allgemeinen gesundheitlichen Vorteile, aber konzentrierter Kirschsaft hat eine bessere Wirkung, wenn er zur Behandlung von Gicht, Arthritis oder Schlaflosigkeit verwendet wird. Sie können Kirschen auch getrocknet, gebacken oder gekocht genießen. Manche Menschen machen gerne Kirsch-Smoothies mit frischen Kirschen oder konzentriertem Saft.